1.1.2020 – Brand in Breitenwang

1.1.2020 Breitenwang/Tirol. Am 1.1.2020. gegen 00:15 Uhr, feuerte ein 53-jähriger Österreicher drei Feuerwerksbatterien ab und legte die abgefeuerten Batterien, ohne sie vorher abkühlen zu lassen, gestapelt in eine leere Kunststoffwassertonne in seinem Holzschuppen.

Durch die große Hitze der abgefeuerten Feuerwerksbatterien schmolz die Regentonne und entzündete sich, wodurch die Flammen auf die daneben gelagerten Holzscheiter sowie das Dach des Holzschuppens übergriffen.

Die alarmierte Feuerwehr Breitenwang, welche mit 31 Mann und 3 Fahrzeugen zum Brand ausgerückt war, löschte den Brand.

Durch den Vorfall wurde niemand verletzt. Am Holzschuppen entstand ein erheblicher Sachschaden.

TOP