1.1.2022 – Unfall in Füssen

2.1.2022 Füssen/Ostallgäu. Am Nachmittag des Neujahrstags kam es aufgrund der Nichtbeachtung des rückwärtigen Verkehrs zu einem Unfall.

Ein 32-jähriger Tourist musste an einer Ampel in der Augsburger Straße warten. Nachdem er angehalten hatte, entschloss er sich rückwärtszufahren, da er seiner 28-jährigen Beifahrerin noch etwas auf einem Grundstück zeigen wollte, was ihn interessierte.

Hierbei übersah er jedoch einen 55-jährigen Füssener Verkehrsteilnehmer, welcher vom Parkstreifen auf die Augsburger Straße wechseln wollte. Es kam zur Kollision.

(Symbolfoto: Bayerische Polizei)

An beiden Fahrzeugen entstand ein geschätzter Sachschaden in Höhe von insgesamt etwa 2.000 Euro.

Der Unfallverursacher muss nun mit einem Bußgeld in dreistelliger Höhe sowie einem Punkt in Flensburg rechnen.

(PI Füssen)

TOP