1.9.2021 – Ohne Mund-Nasen-Bedeckung im Forum Allgäu – Polizeibeamter verletzt

2.9.2021 Kempten (Allgäu). Am Mittwochnachmittag hielt sich eine 19-jährige Frau ohne den gesetzlich vorgeschrieben Mund-Nasen-Schutz im Einkaufszentrum „Forum Allgäu“ auf, weswegen sie vom dortigen Sicherheitspersonal zunächst auf die fehlende Maske angesprochen wurde.

Nachdem die Frau der Bitte, einen Mund-Nase-Schutz aufzusetzen, vehement nicht nachkommen wollte, wurde sie des Hauses verwiesen.

(Symbolfoto: Bayerische Polizei)

Der Aufforderung, das Gebäude zu verlassen, wollte die junge Frau ebenfalls nicht nachkommen, weshalb eine Streife der Kemptener Polizei hinzugezogen wurde. Gegenüber den eingesetzten Beamten verweigerte sie die Angabe ihrer Personalien.

Um ihre Identität zu klären, sollte sie deshalb zur PI Kempten transportiert werden. Dabei fing die Frau an, lauthals herumzuschreien und sich gegen die Haltegriffe zu wehren, indem sie einen Beamten an der Hand und am Hals kratzte. Dieser wurde dabei leicht verletzt.

Aufgrund der anhaltenden starken psychischen Erregung musste die Heranwachsende in eine Klinik gebracht werden.

Gegen sie wurden Strafverfahren wegen Hausfriedensbruchs, tätlichen Angriffs, Widerstands gegen Vollstreckungsbeamte und Körperverletzung sowie ein Ordnungswidrigkeitenverfahren nach dem Infektionsschutzgesetz eingeleitet.

(PI Kempten)

TOP