11.10.2020 – Verdacht der fahrlässigen Körperverletzung in Fiss

12.10.2022 Fiss/Tirol. Auf Grund einer Störungsmeldung der Lüftungsanlage in einem Hotel in Fiss ging ein 61-jähriger Hotelier mit seinem 34-jährigen Sohn in den Technikraum und wollten die
Störung beheben.

Als der 61-jährige den Keilriemen der Lüftungsanlage kontrollierte, dürfte der Sohn auf Grund eines Kommunikationsproblems die Stromzufuhr wieder eingeschalten haben und der Mann geriet mit der Hand zwischen Keilriemen und Antriebsrad, wobei der rechte Daumen zu drei Viertel abgetrennt wurde.

Nach Erstversorgung durch den diensthabenden Hausarzt wurde der Verletzt in die Klinik Innsbruck geflogen.

Generated by Feedzy
TOP