13.2.2021 – Mehrere Verstöße gegen die Ausgangssperre im Ostallgäu

14.2.2021 Schwangau. An verschiedenen Parkplätzen konnten nach Beginn der Ausgangssperre insgesamt fünf Wohnmobile bzw. Camper festgestellt werden.

Die 8 Insassen der Fahrzeuge konnten keinen triftigen Grund für ihre Übernachtung in freier Natur nennen, weshalb gegen jeden ein Ordnungswidrigkeitenverfahren nach dem Infektionsschutzgesetz eingeleitet werden musste.

Eines der Wohnmobile stand zudem verbotswidrig im Landschaftsschutzgebiet. Den Fahrer erwartet zudem eine Anzeige nach dem Bayerischen Naturschutzgesetz.

(PI Füssen)

Symbolfoto (© Bayerische Polizei)

TOP