13.7.2019 – Schwerer Motorradunfall in Reutte

14.7.2019 Reutte/Tirol. Am 13.7.2019, gegen 11:35 Uhr, lenkte ein 30-jähriger Deutscher sein Motorrad in einer 30-köpfigen Motorradgruppe auf der Planseestraße L255 von der deutschen Staatsgrenze (Ammerwald) kommend in Fahrtrichtung Reutte.

In einer Linkskurve kam der 30-Jährige aus bislang unbekannter Ursache zu weit auf das Straßenbankett, wurde vom Motorrad gehoben und daraufhin ca. 20-30 Meter durch die Luft geschleudert.

In weiterer Folge kam er im Straßengraben zu liegen.

Er wurde von der Rettung erstversorgt und anschließend mit schweren Verletzungen mit dem Notarzthubschrauber ins Krankenhaus nach Murnau geflogen.

Für die Dauer der Verletztenbergung und der Bergung des Motorrades wurde die Planseestraße L255 für eine Dauer von ca. 1 Stunde für den gesamten Verkehr gesperrt.

TOP

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen