14.6.2022 – Familienstreit endet in Füssen in der Gewahrsamszelle

15.6.2022 Füssen/Ostallgäu. Die Polizei wurde in der Nacht von Montag auf Dienstag zu einem Ehestreit in Füssen gerufen. Vor Ort stellte sich heraus, dass der 49-jährige Ehemann seine Frau körperlich angegangen war und sie mehrfach beleidigte.

Laut den Kindern kam es in der Vergangenheit bereits des Öfteren zu körperlichen Auseinandersetzungen zwischen den Eheleuten.

Den Aggressor fesselten die Beamten schließlich in der Wohnung mittels unmittelbaren Zwangs, da er mehrfach versuchte gewaltsam die Türe eines Zimmers zu öffnen, in welchem sich die Streife mit der Ehefrau unterhielt.

Symbolfoto (© Bayerische Polizei)

Das Ehepaar stand erheblich unter Alkohol, was wohl auch ein Auslöser für die Streitigkeit war.

Für den Ehemann endete die Auseinandersetzung in der Gewahrsamszelle, aus der ihn die Beamten erst im Laufe des folgenden Tages entließen.

Den Mann erwarten nun mehrere Anzeigen, unter anderem wegen Widerstands gegen Vollstreckungsbeamten und Körperverletzung.

(PI Füssen)

TOP