14.9.2021 – Unfall bei Woringen

15.9.2021 Woringen/Unterallgäu. Am Dienstagmorgen, 14.9.2021, zwischen 08:10 Uhr und 08:20 Uhr, befuhr eine Pkw-Lenkerin mit ihrem braunen VW Polo die Kreisstraße MN 19 von Memmingen kommend in Richtung Woringen.

Zur Unfallzeit folgte die Fahrerin einem Lkw mit Container.

(Symbolfoto: Bayerische Polizei)

Wenige hundert Meter vor dem Ortseingang Woringen kam es zu einem Unfall im Begegnungsverkehr mit dem vor ihr fahrendem Lkw und einer aus der entgegengesetzten Richtung kommenden weißen Sattelzugmaschine mit Auflieger.

Der Außenspiegel der weißen Sattelzugmaschine riss dabei vollständig ab.

Durch die umherfliegenden Teile wurde die Fahrzeugfront des VW Polo beschädigt.

Beide beteiligten Fahrer nahmen den Anstoß wahr, entfernten sich jedoch ohne Anzuhalten von der Unfallstelle.

Den verantwortlichen Fahrer des Lkws in Fahrtrichtung Woringen ermittelten die Beamten bereits.

Der entstandene Gesamtsachschaden beläuft sich auf mehrere tausend Euro.

In diesem Zusammenhang bittet die Polizei Memmingen den Fahrer der weißen Sattelzugmaschine sowie Zeugen des Sachverhaltes sich unter der Rufnummer 08331/100-0 zu melden.

(PI Memmingen)

TOP