15.1.2021 – Ruhestörung in Türkheim führt zu Anzeigen wegen Kontaktbeschränkung und Betäubungsmittelbesitz

16.1.2021 Türkheim. Am Freitagabend wurde der Polizei Bad Wörishofen von einem Anwohner mitgeteilt, dass vier Jugendliche in einer Gartenhütte feiern und lärmen würden.

Bei Eintreffen der Beamten versuchten sie zu flüchten. Von zumindest drei Jugendlichen im Alter zwischen 16 und 17 Jahren konnten die Personalien festgestellt werden.

Des Weiteren wurde in der Gartenhütte eine geringe Menge Marihuana aufgefunden. Die Besitzverhältnisse müssen noch geklärt werden.

Neben den Ordnungswidrigkeitenanzeigen wegen der geltenden Kontaktbeschränkung erwartet die Jugendlichen ein Ermittlungsverfahren wegen des Verstoßes gegen das Betäubungsmittelgesetz.

Die Eltern der Jugendlichen wurden durch die Polizei verständigt.

(PI Bad Wörishofen)

Symbolfoto (© Bayerische Polizei)

TOP