15.11.2019 – Unfall zwischen Derndorf und Tiefenried

16.11.2019. Am Freitagnachmittag, gegen 14:20 Uhr, kam es auf der Staatsstraße 2025 zwischen Derndorf und Tiefenried zu einem Verkehrsunfall zwischen mehreren Fahrzeugen.

Ein 51-Jähriger befuhr die St 2025 mit seinem Sattelzug in nördlicher Richtung. Ein in gleicher Richtung fahrender 52-jähriger Pkw-Lenker wollte den Sattelzug überholen.

Als der Pkw-Fahrer bereits zum Überholen angesetzt hatte, scherte jedoch auch der Sattelzug-Lenker nach links aus, um ein vor ihm befindliches landwirtschaftliches Gespann zu überholen. Der Pkw-Fahrer wich folglich nach links aus und touchierte dabei einen Leitpfosten.

Anschließend konnte dieser den Überholvorgang beenden. Der 51-Jährige beendete ebenfalls noch seinen Überholvorgang. Hierbei musste der 31-Jährige Fahrer eines entgegenkommenden Kleintransporters jedoch nach rechts ausweichen, um einen Frontalzusammenstoß mit dem Sattelzug zu verhindern. Auch der Kleintransporter touchierte beim Ausweichmanöver noch einen Leitpfosten.

Beim Unfall wurde glücklicherweise niemand verletzt. Der entstandene Sachschaden wird auf ca. 2.500 Euro geschätzt.

Zur weiteren Klärung des genauen Unfallhergangs werden nun Zeugen gesucht, welche den Unfall mitbekommen haben. Hierbei wird insbesondere der Fahrer des überholten Traktor-Gespanns gebeten, sich bei der Polizei Mindelheim unter Tel. 08261/7685-0 zu melden.

(PI Mindelheim)

(Symbolfoto: Polizei)

TOP