15.12.2020 – Versuchter sexueller Missbrauch in Bregenz

16.12.2020 Bregenz. Am 15.12.2020, zwischen 12:15 und 13:00 Uhr, sprach eine unbekannte männliche Täterschaft vier Kinder auf dem Heimweg von der Volksschule Augasse in Bregenz im Bereich des Schutzweges an, in dem er sie für Entgelt zu sexuellen Handlungen verleiten wollte.

Die Buben begaben sich sogleich zum Parkplatz des Lebensmittelmarktes Lidl, woraufhin der Täter den Vorfallsort in Richtung L202, Bahnhofstraße verlassen hat.

Zeugen, die den Vorfall beobachtet haben oder Angaben zur Person machen können werden gebeten, sich mit der Polizeiinspektion Bregenz in Verbindung zu setzen.

Der Verdächtige wird wie folgt beschrieben:

– männlich
– heller Hauttyp
– „pickelige“ unreine Haut
– circa 14-20 Jahre alt
– schwarze Winterkappe mit „Puma“ Logo
– dunkle Winterjacke
– Jeans
– Zahnspange
– deutsche Sprache – Dialekt
– dünne Statur
– Schuhwerk unbekannt

Polizeiinspektion Bregenz

TOP