16.10.2022 – Trunkenheitsfahrt mit Pkw ohne Zulassung in Kempten

17.10.2022 Kempten (Allgäu). Am 16.10.2022, gegen 23:00 Uhr, unterzog eine Streifenbesatzung der Kemptener Verkehrspolizei einen Pkw in der Kaufbeurer Straße einer Kontrolle.

Der 27-jährige Fahrzeugführer fiel zuvor durch seine unsichere Fahrweise auf, da er mit seinem Pkw zu weit nach rechts kam und gegen den Bordstein stieß. Im Rahmen der Kontrolle stellten die Beamten dann Alkoholgeruch beim Fahrzeugführer fest.

Ein freiwillig durchgeführter Atemalkoholtest ergab einen Wert von über 1,1 Promille.

(Symbolfoto: Bayerische Polizei)

Den Führerschein des 27-Jährigen stellten die Polizisten noch vor Ort sicher und übermittelten ihn zur weiteren Entscheidung an die Staatsanwaltschaft. Zudem unterbanden sie die Weiterfahrt mit dem Pkw. Am Fahrzeug waren abgelaufene Kurzzeitkennzeichen angebracht, weshalb keine gültige Zulassung bestand.

Werbung:

[themoneytizer id=“26780-16″]

Der Fahrzeugführer muss sich nun wegen Trunkenheit im Verkehr sowie Verstößen nach dem Pflichtversicherungsgesetz und dem Kraftfahrzeugsteuergesetz verantworten.

(VPI Kempten)

Generated by Feedzy
TOP