16.6.2022 – Verkehrsüberwachung auf der B12

17.6.2022 Buchloe. Donnerstagvormittag führten Beamte der PI Buchloe auf der B 12 eine Verkehrsüberwachung durch.

Dabei beobachteten sie einen Pkw-Lenker, wie er im Überholverbot zwei weitere Fahrzeuge überholte und zudem für rund 40 Meter die Sperrfläche befuhr. Der 41-jährige Mann gab nach seiner Anhaltung den Verkehrsverstoß zu.

Ihn erwarteten nun ein Bußgeld von 85 Euro sowie ein Punkt im Fahreignungsregister.

Zur Überprüfung des geltenden Feiertagsfahrverbots an Fronleichnam überprüften die Beamten zudem zwei Lkw.

Symbolfoto (© Bayerische Polizei)

Bei einem Lkw mit polnischer Zulassung stellten die Beamten überhöhte Geschwindigkeit sowie ein Verstoß gegen das Feiertagsfahrverbot fest.

Das Unternehmen sowie der Fahrer mussten eine Gesamtbuße von 900 Euro hinterlegen.

Der Lenker eines mit Fahrzeugen beladenen Lkw-Zuges aus Litauen verstieß erheblich gegen die Lenk- und Ruhezeiten. Zudem wies das Fahrzeug eine Überlänge auf und verstieß ebenfalls gegen das Feiertagsfahrverbot.

Die Gesamtbuße bewegt sich im unteren vierstelligen Bereich.

In beiden Fällen erfolgte die Unterbindung der Weiterfahrt.

(PI Buchloe)

TOP