16.7.2015 – Feuer in Offingen

16.7.2015 Offingen/Günzburg. In der vergangenen Nacht kam es im Gemeindegebiet zu zwei Brandfällen, die vermutlich insgesamt zu über 100.000 Euro Brandschaden führten.

Gegen 2.30 Uhr wurden Polizei und Feuerwehr über Notruf vom Brand einer Scheune im Landstroster Weg informiert. Als die Einsatzkräfte dort eintrafen, stand das landwirtschaftliche Gebäude bereits in Vollbrand.

Die Feuerwehren aus Offingen und Burgau hatten das Feuer zwar zügig unter Kontrolle, sind jedoch derzeit noch immer mit Löscharbeiten diverser Glutnestern beschäftigt. Hierzu ist auch ein Bagger im Einsatz. Die Scheune, sowie das darin befindliche Inventar, sind vollständig zerstört.

Während den Löscharbeiten wurde auch bekannt, dass eine Plattform eines nahegelegenen Aussichtsturmes brannte. Das schnelle Eingreifen der Feuerwehr konnte aber Schlimmeres verhindern. Es entstand lediglich geringer Brandschaden an einem Holzsparren.

In beiden Fällen ist die Ursache des Brandausbruches noch nicht geklärt. Die Ermittlungen der Burgauer Polizei wurden zwischenzeitlich vom Fachkommissariat der Kriminalpolizei Neu-Ulm aufgenommen.

(PP Schwaben Süd/West, 8.30 Uhr, ce)

TOP

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen