17.11.2022 – Fahren ohne Fahrerlaubnis in Memmingen

18.11.2022 Memmingen. In den späten Abendstunden des vergangenen Donnerstag wurden die Beamten der Grenzpolizei Memmingen im Stadtgebiet auf einen „Hoverboard-Fahrer“ aufmerksam.

Der Fahrer des Self-Balance-Scooter tippte verbotenerweise während der Fahrt auf seinem Handy.

Im Rahmen der Kontrolle konnte dann festgestellt werden, dass der junge Mann nicht im Besitz einer erforderlichen Fahrerlaubnis ist und das Fahrzeug nicht versichert war.

Symbolfoto (© Bayerische Polizei)

Den Mann erwartet nun eine Anzeige nach dem Straßenverkehrsgesetz, Pflichtversicherungsgesetz und der Abgabenordnung.

Werbung:

[themoneytizer id=“26780-16″]

Da der Self-Balance-Scooter als Kraftfahrzeug eingestuft wird, hätte der Mann für seinen Scooter die Fahrerlaubnis Klasse B, eine Zulassung sowie einen Versicherungsschutz benötigt.

(GPG Memmingen)

Generated by Feedzy
TOP