18.1.2020 – Angetrunkener Randalierer geht in Marktoberdorf auf Polizeibeamte los

19.1.2020 Marktoberdorf. Am frühen Samstagabend wurde eine Streife der Polizei Marktoberdorf zum Hallenbad gerufen da eine Person sich weigerte das Bad zu verlassen.

Bei Eintreffen der Streife erwartete diese einen äußerst aggressiven 21-Jährigen Mann, der sich auch von den Polizisten durch gutes Zureden nicht dazu bewegen ließ seine Personalien anzugeben bzw. eben das Bad zu verlassen.

Als er schließlich nach einem Polizeibeamten schlug kam es zum Einsatz von Pfefferspray, er konnte überwältigt und festgenommen werden. Da er sich aber auch in der Arrestzelle der Polizei Marktoberdorf nicht beruhigte wurde er schließlich in eine psychiatrische Klinik eingewiesen.

Ihn erwarten nun neben dem Hausfriedensbruch im Hallenbad noch mehrere andere Strafanzeigen, nämlich Widerstand gegen Vollstreckungsbeamte, Beleidigung sowie Körperverletzung.

Bei dem Einsatz wurde ein Polizeibeamter leicht verletzt.

(PI Marktoberdorf)

Symbolfoto (© Bayerische Polizei)

TOP