18.1.2020 – Trunkenheitsfahrt in Kaufbeuren

18.1.2020 Kaufbeuren. Am 18.1.2020, gegen 01:40 Uhr, wollte eine Streifenbesatzung der Polizeiinspektion Kaufbeuren einen 42-jährigen Pkw Fahrer einer allgemeinen Verkehrskontrolle unterziehen.

Als dieser in der Gutenbergstraße angehalten werden sollte, versuchte er mit seinem Pkw vor den Polizeibeamten zu flüchten und sich so der Anhaltung zu entziehen. Da er allerdings in eine Sackgasse fuhr, versuchte er zu Fuß zu entkommen.

Die beiden sportlichen Polizisten konnten den Mann allerdings nach wenigen Metern einholen und stellen.

Ein daraufhin durchgeführter Atemalkoholtest ergab einen Wert von etwa 1,8 Promille.

Im Laufe der Kontrolle stellte sich zudem heraus, dass der Mann keinen Führerschein mehr besaß.

Im Hinblick auf die beiden begangenen Straftaten, erwartet den Mann jetzt eine Strafanzeige.

(PI Kaufbeuren)

Symbolfoto (© Bayerische Polizei)

TOP