18.12.2019 – Unfall in Memmingen

19.12.2019 Memmingen. Gegen 13:30 Uhr kippte im Kreuzungsbereich Riedbachstraße und Tiroler Ring ein Lkw um, der mit Altmetall beladen war. Die Riedbachstraße musste daraufhin über mehrere Stunden voll gesperrt werden.

Ein 48-jähriger Lkw-Fahrer wollte vom Tiroler Ring kommend nach links in die Riedbachstraße einbiegen, als im Kreuzungsbereich der Lkw mit seiner Mulde umstürzte und auf der Seite liegen blieb. Der mitgeführte Anhänger blieb stehen.

Insgesamt hatte der Lkw rund 14 Tonnen Altmetall und Schrott geladen, welches sich zum Teil auf der Fahrbahn verteilte. Der Lkw-Fahrer blieb unverletzt.

Es entstand ein Sachschaden von ca. 10.000 Euro.

Die verlorene Ladung wurde von privat mit Unterstützung durch die Feuerwehr Memmingen und dem Bauhof der Stadt Kempten geborgen.

(PI Memmingen)

Symbolfoto (© Bayerische Polizei)

TOP