18.12.2019 – Unfall zwischen Ebershausen und Kirchhaslach

19.12.2019 Kirchhaslach. Am gestrigen Mittag ereignete sich zwischen Ebershausen und Kirchhaslach und ein Verkehrsunfall, bei dem eine Pkw-Fahrerin gegen zwei Bäume prallte und dabei unbestimmten Grades verletzt wurde.

Gegen 11:40 Uhr befuhr eine 42-jährige Pkw-Fahrerin die Ortsverbindungsstraße von Ebershausen in Richtung Kirchhaslach. Mit im Pkw befand sich der neun Monate alte Sohn.

Die Frau kam während der Fahrt aus bislang ungeklärter Ursache in einer leichten Rechtskurve nach links von der Fahrbahn ab und kollidierte mit zwei Bäumen am Fahrbahnrand.

Die 42-Jährige wurde durch den Aufprall in ihrem Pkw eingeklemmt, konnte jedoch selbstständig den Notruf wählen und wurde schließlich durch die alarmierte Feuerwehr aus ihrem Fahrzeug befreit.

Im Anschluss wurde die Frau mit dem Rettungshubschrauber in ein Krankenhaus geflogen. Der Grad der Verletzung ist derzeit unbekannt. Der Säugling wurde vorsorglich ebenfalls in ein Krankenhaus verbracht.

Es entstand ein Sachschaden in Höhe von ca. 20.000 Euro.

Im Einsatz befanden sich neben der Polizei Memmingen mehreren Fahrzeuge des Rettungsdienstes, sowie ein Rettungshubschrauber und die Feuerwehren aus Babenhausen und Kirchhaslach.

Die Ortsverbindungsstraße war bis zum Abschluss der Verkehrsunfallaufnahme in beide Richtungen gesperrt.

(PI Memmingen)

(Symbolfoto: Bayerische Polizei)

TOP