2.1.2020 – Drogen im Straßenverkehr in Immenstadt

3.1.2020 Immenstadt. Am frühen Donnerstagabend wurde ein 23-jähriger Pkw-Lenker in Immenstadt einer Verkehrskontrolle unterzogen.

Dabei stellten die Beamten drogentypische Auffälligkeiten fest, was der Drogentest auch bestätigte.

Der junge Mann aus Paderborn gestand schließlich, einen Joint geraucht zu haben. Es musste eine Blutentnahme angeordnet werden.

Bei der Durchsuchung kam dann noch eine kleinere Menge Marihuana zum Vorschein.

Den Fahrer erwarten nun neben einer Strafanzeige nach dem Betäubungsmittelgesetz, ein empfindliches Bußgeld mit Punkten in Flensburg und ein einmonatiges Fahrverbot.

(PI Immenstadt)

Symbolfoto (© Bayerische Polizei)

TOP