2.1.2021 – Unfall auf der B19

3.1.2022 Ofterschwang/Oberallgäu. Aufgrund des hohen Verkehrsaufkommens staute sich am Sonntagnachmittag der Verkehr auf der B19 in Fahrtrichtung Sonthofen an der Einmündung Tiefenberg.

Dies erkannte eine Pkw-Fahrerin offensichtlich zu spät und fuhr auf das hinterste Fahrzeug auf.

Im vorderen Pkw befanden sich zu diesem Zeitpunkt vier Personen, von denen drei leicht verletzt wurden.

(Symbolfoto: Bayerische Polizei)

Die Unfallverursacherin und ihre Mitfahrerin blieben unverletzt.

Bei dem Zusammenstoß entstand zudem ein erheblicher Sachschaden im höheren vierstelligen Bereich, eins der beiden Fahrzeuge musste abgeschleppt werden.

(PI Sonthofen)

TOP