2.11.2015 – Unfall in Zöblen

3.11.2015 Tannheimer Tal/Tirol. Am 2.11.2015, gegen 21:38 Uhr, war ein 33-jähriger Mann aus Ungarn mit seinem Personenkraftwagen auf der B 199 von Schattwald kommend in Richtung Tannheim unterwegs.

Im Ortsgebiet von Zöblen streifte er in der leichten Rechtskurve eine Verkehrsinsel, fuhr anschließend in der Kurve geradeaus, geriet über den linken Fahrbahnrand, fuhr dort einen ca. 30 cm starken Baum nieder und landete dann ca. 50 Meter weiter in einer Unterführung.

Die Bewohner eines benachbarten Hauses hörten den Unfalllärm, sahen das schwer beschädigte Fahrzeug im Feld liegen und setzten den Notruf ab.

Der unbestimmten Grad verletzte Unfalllenker wurde nach der Erstversorgung mit der Rettung in das Krankenhaus nach Reutte eingeliefert.

Das total beschädigte Fahrzeug musste von der Freiwilligen Feuerwehr Zöblen und von einem Abschleppdienst geborgen werden.

Bearbeitende Dienststelle: PI Grän

TOP

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen