2.7.2020 – Tätlicher Angriff auf Polizeibeamtin in Memmingen

2.7.2020 Memmingen. In den Nachtstunden von Mittwoch auf Donnerstag, 1.7.2020 auf 2.7.2020, nahm die Polizei Memmingen einen 24-jährigen Mann in Gewahrsam, der zuvor in einer Tankstelle randaliert hatte.

Bei der Verbringung in die Arrestzelle leistete er zunächst nur passiven Widerstand, beleidigte aber alle beteiligten Polizeibeamten.

Aufgrund seines gesundheitlichen Zustandes sollte er dann ins Klinikum Memmingen verbracht werden.

Auf der Fahrt dorthin spuckte er durch den nicht ganz anliegenden Spuckschutz einen Polizeibeamten an.

Einer Polizeibeamtin, welche den Spuckschutz wieder korrekt anlegen wollte, biss er in den Zeigefinger.

Den Mann erwartet nun eine Anzeige wegen eines tätlichen Angriffs auf Vollstreckungsbeamte sowie wegen Beleidigung.

(PI Memmingen)

(Symbolfoto: Bayerische Polizei)

TOP

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen