2.9.2022 – Internetbetrug in Innsbruck

3.9.2022 Innsbruck/Tirol. Eine 21-jähriger österreichischer Staatsangehörige wurde am 02.09.2022, gegen 14:00 Uhr, von einer unbekannten Nummer angerufen.

Ein englisch sprechenden Mann informierte sie, dass ihre Identität gestohlen wurde. Es sollen mehrere Straftaten mit dem Namen des Opfers begangen worden sein und sie solle nun ihr vorhandenes Geld in Sicherheit bringen.

Nachdem die 21-Jährige von dem unbekannten Täter instruiert wurde, das Geld auf verschiedene Kryptowährungsbörsen zu Bitcoins umzuwandeln und diese auf ein bestimmtes Konto zu übermitteln, führte sie dies durch.

Der Frau entstand ein Schaden in Höhe eines mittleren 5-stelligen Eurobetrages.

Bearbeitende Dienststelle: PI Innsbruck-Pradl

Generated by Feedzy
TOP