20.1.2020 – Unfall auf der B19 bei Fischen

21.1.2020 Fischen im Allgäu. Gestern früh kam es auf der B19, kurz vor Fischen in Fahrtrichtung Oberstdorf, zu einem Verkehrsunfall mit zwei Fahrzeugen.

Aufgrund kurzer Unachtsamkeit war der 34-jährige Unfallverursacher auf seinen Vordermann aufgefahren. Dabei wurde er selber leicht verletzt.

Der Sachschaden belief sich auf ca. 1.000 Euro.

Ein Fahrzeug war nicht mehr fahrtauglich und musste durch einen Abschleppdienst geborgen werden.

Die anderen Beteiligten des Unfalles blieben unverletzt.

(PI Sonthofen)

Symbolfoto (© Bayerische Polizei)

TOP