20.1.2020 – Unfall in Oberstdorf

21.1.2020 Oberstdorf. Am Abend des 20.1.2020 schaute ein 60-jähriger Autofahrer zu tief ins Glas.

Er fuhr im Anschluss mit seinem Pkw vom Parkplatz der Nebelhornbahn in Richtung der Plattenbichlstraße.

Anstatt nun nach links oder rechts Abzubiegen fuhr der Mann mit seinem Pkw direkt gerade aus und landete mit seinem Pkw in der Trettach.

Nachdem die freiwillige Feuerwehr Oberstdorf den Mann aus seinem Fahrzeug retten konnte, stellten die Polizeibeamten erheblichen Alkoholgeruch fest. Der anschließende Atemalkoholtest ergab einen Wert von fast 1,5 Promille.

Nun wird gegen den Mann wegen gefährlichen Eingriffs im Straßenverkehr ermittelt.

Ein Fremdschaden durch auslaufende Betriebsstoffe des Pkw konnte nicht festgestellt werden.

(PI Oberstdorf)

Symbolfoto (© Bayerische Polizei)

TOP