20.10.2020 – Unfall in Bad Wörishofen

21.10.2020 Bad Wörishofen. Am Dienstagnachmittag ereignete sich ein Verkehrsunfall in der Oststraße in Bad Wörishofen.

Hierbei fuhr der 69-jährige Unfallverursacher auf seinem Roller in die Einbahnstraße aus falscher Richtung ein. Diese war zudem als Fahrradstraße gekennzeichnet.

Als dieser dann gerade an zwei parkenden Pkws vorbeifuhr, kam ihm ein 6-Jähriger mit seinem Fahrrad entgegen, der die Straße überquerte und zu diesem Zeitpunkt zusammen mit seiner Mutter und weiteren Fahrradfahrern unterwegs war.

Der Unfallverursacher konnte nicht mehr rechtzeitig bremsen, woraufhin es zum Zusammenstoß zwischen ihm und dem Kind kam.

Der kleine Junge erlitt glücklicherweise lediglich ein Hämatom an seinem Oberschenkel. Das Fahrrad allerdings wies einen Totalschaden auf.

Am Roller des 69-Jährigen entstand ein Sachschaden von etwa 100 Euro. Der Fahrer blieb unverletzt.

Den Unfallverursacher erwartet nun eine Anzeige wegen fahrlässiger Körperverletzung.

(PI Bad Wörishofen)

Symbolfoto (© Bayerische Polizei)

TOP