21.7.2021 – Geigenspielerin in der Klostersteige in Kempten verletzt

22.7.2021 Kempten (Allgäu). Am Mittwochnachmittag, gegen 16:20 Uhr, spielte eine 33-jährige Frau Geige in der Klostersteige in Kempten.

Hierbei verspürte die Musikerin plötzlich einen Schmerz am Hinterkopf.

Wie sich herausstellte, hatte ein 66-jähriger Mann, welcher in einer darüber liegenden Wohnung lebt, mehrere Geldmünzen in ein Papiertuch gewickelt und aus dem dritten Stock in Richtung der Musikerin geworfen.

Ob der Wurf in schenkender oder schädigender Absicht geschah, ist Gegenstand der Ermittlungen.

Die Geigenspielerin musste durch einen Rettungsdienst vor Ort versorgt werden.

Zeugen des Vorfalls werden gebeten, sich bei der Polizeiinspektion Kempten unter 0831/9909-2140 zu melden.

(PI Kempten)

(Symbolfoto: Bayerische Polizei)

TOP