22.1.2020 – Unfall in Kempten

23.1.2020 Kempten im Allgäu. Am Mittwoch, gegen 19:52 Uhr, stießen im Kreuzungsbereich Adenauerring – Rottachstraße ein Pkw Audi Q2 und ein Pkw VW Bora zusammen.

Die beiden Fahrer wurden mit leichten Verletzungen ins Krankenhaus gebracht.

An den Pkw entstand Sachschaden in Höhe von ca. 22.000 Euro; beide mussten abgeschleppt werden.

Der Fahrer des VW Bora war auf dem Adenauerring in Richtung Heussring unterwegs; hinter ihm war ein weiterer Pkw-Fahrer. Dieser gab später an, dass sie bei schon länger andauerndem „grün“ in den Kreuzungsbereich mit der Rottachstraße eingefahren seien, als von rechts der Pkw Audi ebenfalls in die Kreuzung einfuhr.

Die Fahrerin dieses Pkw müsste also laut Zeugenaussage und unter Berücksichtigung der Ampelschaltphasen bereits mindestens zwei Sekunden „rot“ gehabt haben.

Hinweise zu dem Vorfall nimmt die Verkehrspolizeiinspektion Kempten unter der Tel.-Nr. (0831) 9909-2050 entgegen.

(VPI Kempten)

Symbolfoto (© Bayerische Polizei)

TOP