22.2.2021 – Brand in Reifertsweiler

22.2.2021 Kammeltal. Am Montagvormittag, gegen 10:45 Uhr, bemerkte ein 69-Jähriger, der in seinem Anwesen in Reifertsweiler am Computer arbeitete, einen Stromausfall.

Gleichzeitig meldete der im Keller befindliche Rauchmelder einen Alarm. Bei der Nachschau konnte Brandgeruch wahrgenommen werden, der 69-Jährige stellte das Feuer in einem Kellerraum fest.

Offenbar durch einen technischen Defekt hatte ein Wäschetrockner angefangen zu brennen, und die im gleichen Raum befindliche Heizung beschädigt.

Da sich die Geräte in einem Raum mit Brandschutztür befunden hatten, konnte das Feuer nicht auf das restliche Gebäude übergreifen.

Personen wurden nicht verletzt, die Schadenshöhe am Gebäude mit der beschädigten Heizung und dem Trockner beläuft sich auf ca. 20.000 Euro.

Im Einsatz waren die Feuerwehren aus Ettenbeuren, Wettenhausen und Ichenhausen.

(PI Burgau)

(Symbolfoto: Bayerische Polizei)

TOP