23.12.2021 – Betrug durch falschen Microsoft-Mitarbeiter

24.12.2021 Unterallgäu. Am Donnerstag erhielt ein 60-jähriger Unterallgäuer einen Anruf eines vermeintlichen Microsoft-Mitarbeiters.

Durch geschickte Gesprächsführung konnte er den Geschädigten dazu bewegen, ihm Fernzugriff auf seinen PC zu gewähren.

Durch den unbekannten Täter wurde ein zweistelliger Betrag per Onlinebanking überwiesen, eine Überweisung eines niedrigen vierstelligen Betrags schlug fehl.

Symbolfoto (© Bayerische Polizei)

In der Vergangenheit wurden bereits zahlreiche gleichgelagerte Fälle polizeilich bekannt.

Die Polizei warnt davor, am Telefon Zugangsdaten an unbekannte Personen herauszugeben oder diesen Zugriff auf den PC zu gewähren.

(PI Mindelheim).

TOP