23.7.2015 – Arbeitsunfall in Achenkirch

23.7.2015 Tirol. Ein 56-jähriger Mann aus dem Bezirk Schwaz war am 23.07.2015 ab ca. 10.00 Uhr alleine mit Holzarbeiten in einem Waldstück in Achenkirch beschäftigt.

Um aufgearbeitete Bäume aus dem Wald zu ziehen stellte er seinen Traktor rückwärts in den Wald und zog diese mit einer Seilwinde in Richtung Waldrand.

Zwischen 10:00 und 11:00 Uhr stand er unterhalb des Traktors und bediente die Seilwinde mit einer Fernbedienung. Als er einen ca. 24 m langen Baumstamm aus dem Wald zog wurde er aus bisher unbekannter Ursache zwischen drei eng nebeneinanderstehenden Bäumen und dem gezogenen Baumstamm eingeklemmt.

Da der 56-Jährige nicht erreichbar war suchte dessen Ehefrau nach ihm und konnte ihn gegen 13:15 Uhr leblos auffinden. Sie setzte daraufhin den Notruf ab.

Der Notarzt konnte nur mehr den Tod des Arbeiters feststellen. Von der Feuerwahr Achenkirch wurde der Verunfallte geborgen und ins Tal gebracht. Die Ehefrau wurde vom KIT-Team des Roten Kreuzes betreut.

Bearbeitende Dienststelle: PI Achenkirch

TOP

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen