24.2.2020 – Veranstaltungen in Füssen

Montag, 24. Februar 2020

Am Montag, 24.2.2020, erwarten Euch zahlreiche Veranstaltungen in Füssen:

10:00 Uhr Ausstellung: Ulrike Strauch-Göbel – „Überwiegend heiter“ – Malerei – Fachklinik Enzensberg. In der KIK-Galerie. Ausstellungsdauer bis 29.03.2020. Täglich durchgehend geöffnet!

Die Einladung, das Ausstellungsjahr 2020 in der KIK-Galerie der Fachklinik Enzensberg in Hopfen am See zu eröffnen, traf eine ausdrucksstarke Künstlerin aus dem hohen Norden, aus Bremen: Die Fachklinik Enzensberg heißt Ulrike Strauch-Göbel herzlich willkommen!

Die freischaffende Künstlerin hat in all ihren Lebensstationen – Lehrberuf, das Arbeiten in verschiedenen Städten, zweiten Bildungsweg mit Abitur und Studium der Sozialpädagogik und Psychologie und Tätigkeit in der Erwachsenenbildung – wertvolle Erfahrungen gesammelt und in Bildern eindrucksvoll umgesetzt. Daraus erschließt sich der vielsagende Titel der Ausstellung, Vorwiegend heiter …!

Ein Weiterbildungs-Studium im Bereich Malerei/Bildende Kunst sowie diverse Kurse in Bereichen der Bildhauerei, Druck-Graphik, etc. bestärkten Strauch-Göbel in dem Beschluss, kompromisslos die Kunst zu leben, freischaffende Künstlerin zu sein.

Die Auswahl der gezeigten Arbeiten widmet sich ihren Themenschwerpunkten, Menschen, Tanz, Blumen, Tiere und (nordische) Landschaften. Merkmale ihrer Malweise sind u. a. ein ungewöhnliches Bildformat, die typische Farbgestaltung, die Reduktion des Motivs, sein.

Die spannende Bildgestaltung entsteht durch Abstraktion, Reduktion und Setzen starker Kontraste. Die Farbgebung spielt mit Gegensätzen, zeigt sich harmonisch bis herausfordernd. Typisch für Ulrike Strauch-Göbel ist das serielle Arbeiten, wobei ein Motiv in vielen Variationen interpretiert wird.

Die Ausstellung geht bis Ende März 2020 und ist an allen Wochentagen ganztags geöffnet.

11:00 Uhr Ludwigs Visionen in 3D – Ludwigs Festspielhaus. Audio-visuelle Bühnenshow durch Ludwigs Traumwelten. Tickets ab 13,00 EUR. Einlass jeweils 30 Min. vor Beginn. Tickets unter: +49 8362 5077-777. Weitere Infos unter: www.das-festspielhaus.de. Für KönigsCard-Gäste kostenfrei!

Er baute sich eine Grotte in Linderhof, träumte von einem orientalischen Palast in den Bergen und von einer Schwebebahn über den Alpsee – Ludwig II. war ein visionärer Bauherr, aufgeschlossen gegenüber allem technischen Fortschritt und doch ein hoffnungsloser Romantiker.

Längst nicht alle seine Vorhaben konnte er realisieren – bei uns können Sie exklusiv neben den weltberühmten Schlössern auch seine weiteren spektakulären Visionen besichtigen! Erlebt eine atemberaubende audio-visuelle Präsentation sowohl auf der Bühne als auch auf einer riesigen Leinwand in Ludwigs Festspielhaus.

Belauscht fiktive Gespräche des Königs mit Vertrauten, Untergebenen und Widersachern. Wie in einem Traum verknüpfen sich Bilder und hörspielartige Szenen mit der Musik Wagners zu einem großen Ganzen.

Taucht ein in die fantastische Welt des Märchenkönigs, in der Sagen lebendig werden, Luftschlösser gebaut, technische Wunderwerke in 3D zum Leben erweckt werden – seht die Welt mit seinen Augen!

Weitere Infos: www.das-festspielhaus.de. Exklusiv buchbar unter der Tickethotline +49 08362 5077-777. Preise: Erwachsene 13,00 EUR, Kinder 6-18, Schwerbehinderte, Azubis, Studenten 7,00 EUR, Kinder unter 6 Jahren kostenlos. Für KönigsCard-Gäste kostenfrei! Tickets unter +49 8362 5077-777.

Tickets erhaltet Ihr direkt im Eingangsbereich des Festspielhauses – eine Reservierung ist nicht nötig.

13:40 Uhr Erlebnisfahrt „Von Füssen zur Wies“ – Verschiedene Einstiege – AOK Füssen/Tourist Infos. Busrundfahrt mit Fotostopps. Anmeldung sowie Bezahlung vorab bis 11.00 Uhr am Veranstaltungstag in den Tourist Informationen Füssen oder Hopfen am See unbedingt erforderlich! Mindestteilnehmerzahl: 8 Personen. Dauer ca. 4-5 Stunden.

Diese Busrundfahrt führt Sie zu den schönsten Plätzen im lieblichen Voralpenland: Füssen – Hopfen am See – vorbei an den Burgruinen Eisenberg und Hohenfreyberg – Romantische Straße. Steingaden, die Wieskirche sowie ein Fotostopp nahe den Königsschlössern sind ebenfalls inbegriffen.
14-tägig im Wechsel mit der Panoramafahrt.

4x pro Jahr führt die Route ins Tannheimer Tal (Pfronten – Tannheimer Tal – Reutte) am 18.05., 29.06., 27.07., 07.09.2020
Dauer: ca. 4-5 Stunden
Kosten: Erwachsene mit Füssen Card 12,00 EUR. Erwachsene ohne Füssen Card 16,00 EUR. Kinder bis
einschließlich 5 Jahre kostenfrei, 6 bis 15 Jahre halber Preis.

Einstiegsstellen: 13.30 Uhr Tourist Information Schwangau; 13:40 Uhr AOK Gebäude (Marienstr. 18)
Füssen; 13.50 Uhr Tourist Information Hopfen am See; 14:00 Uhr Tourist Info Punkt Weißensee.
Anmeldung sowie Bezahlung vorab: bis 11:00 Uhr bei der Tourist Information Füssen oder bei der Tourist Information Hopfen am See unbedingt erforderlich!
Mindestteilnehmerzahl: 8 Personen.

19:00 Uhr Führung am Abend durch die historische Füssener Altstadt – Treffpunkt: Tourist Information Füssen. Lernt die Füssener Stadtgeschichte bei einem Spaziergang kennen! Besonders am Abend ist diese Führung durch den romantisch beleuchteten Altstadtkern traumhaft schön. Ohne Anmeldung!

Dauer: ca. 1,5 Stunden
Kosten: Erwachsene mit Füssen Card 5,00 EUR. Erwachsene ohne Füssen Card 7,00 EUR. Kinder bis
einschließlich 5 Jahre kostenfrei, 6 bis 15 Jahre halber Preis.
Treffpunkt: Tourist Information Füssen, Haupteingang.
Ohne Anmeldung! Keine Mindestteilnehmerzahl.

20:00 Uhr Uli Pickls Hopfenseebühne spielt: „Der verkaufte Großvater“ – Haus Hopfensee. „DER KLASSIKER“ des bayerischen Volkstheaters – Neuinszenierung von Uli Pickl. Einlass ab 18:00 Uhr. Saal mit Bewirtung. Kartenservice unter Tel: +49 8362 6752. Eintritt: 12,00 EUR, Kinder bis 12 Jahre 6,00 EUR.

Mit allen Wassern gewaschen und immer zu einem Schabernack bereit, verbringt der Großvater seinen Lebensabend auf dem Kreithofer Hof. Dem Johannes Kreithofer steht das Wasser bis zum Hals. Weil er seit Monaten seine Hypothek nicht mehr bezahlen kann, kommt ihm der Vorschlag vom Haslinger gerade recht:

Er möchte ihm den Großvater abkaufen – natürlich nicht aus purer Nächstenliebe. Da er erfahren hat, daß der „Alte“ zwei Häuser besitzt, möchte er diese natürlich bald sein eigen nennen. Außerdem möchte er seine Tochter Ev mit dem Kreithofer Junior verbandeln, um auch noch dessen Hof zu ergattern.

Doch hat der Großvater wirklich zwei Häuser??? … und hat die Ev überhaupt Interesse am Kreithofer Louis? Der Großvater jedenfalls wird verkauft ! Zu welchem Preis???

Das erfahrt Ihr, wenn Ihr dieses Stück auf Uli Pickls Hopfenseebühne besucht, einer der letzten privaten Wirtshausbühnen Bayerns.

Eintritt: Erwachsene 12,00 EUR / Kinder bis 12 Jahre 6,00 EUR.

TOP