24.4.2022 – Zwei Fälle von Fahrens unter Alkoholeinfluss auf der B12

Montag, 25. April 2022

25.4.2022 Kaufbeuren. Doppelt Pech hatten zwei junge Männer im Bereich Kaufbeuren. Beide Personen waren zunächst in einem Pkw, welchem auf der B12 das Benzin ausging.

Daraufhin unterzogen Beamte den 25-jährigen Fahrzeugführer einer Kontrolle. Hierbei nahmen die Beamten deutlichen Alkoholgeruch wahr. Ein durchgeführter Test ergab über 0,5 Promille und bestätigte den Verdacht.

Den jungen Mann erwartet nun eine Ordnungswidrigkeitenanzeige mit einem Bußgeld in Höhe von 500 Euro und ein einmonatiges Fahrverbot.

Sein 24-jähriger Mitfahrer war auch stark alkoholisiert. Dies stellten die Beamten ebenfalls fest. Vor Ort führten sie mit ihm einen Alkoholtest durch, um zu prüfen, ob dieser den Pkw weiterfahren kann.

(Symbolfoto: Bayerische Polizei)

Der Test ergab jedoch einen Wert von über einem Promille.

Als die Polizeibeamten den Fahrer zurück zu seiner Anschrift brachten, stand dort das Fahrzeug des 24-Jährigen vor dessen Türe.

Nachdem das Auto zuvor noch nicht dort parkte, musste der 24-Jährige dieses dorthin gefahren haben. Ihn erwartet nun eine Strafanzeige wegen Trunkenheit im Straßenverkehr. Er musste sofort seinen Führerschein abgeben und sich einer Blutentnahme unterziehen.

(PI Kaufbeuren)

TOP