24.7.2015 – Unfall in Memmingen

25.7.2015 Memmingen. Ein bislang unbekannter Pkw-Fahrer hat am Freitag, 24.07.2015, um 18:30 Uhr, ein Kind verletzt und ist weitergefahren.

Der 8-jährige Junge schob in der Frundsbergstraße sein Kinderrad über die Straße und blieb auf einer Verkehrsinsel stehen, da sich ein Fahrzeug näherte.

Als dieses die Geschwindigkeit reduzierte, meinte der junge Bursche, dass es anhalte und trat auf die Fahrbahn. In diesem Moment soll der Pkw jedoch wieder beschleunigt haben und fuhr dem Kind über den rechten Fuß.

Hierdurch stürzte er mitsamt dem Fahrrad zu Boden. Glücklicherweise wurde das Kind nur leicht verletzt.

In diesem Zusammenhang sucht Polizeiinspektion nach dem Tatfahrzeug, bei welchem es sich um einen kleinen, roten Pkw handeln soll, aber auch nach Zeugen des Vorganges.

(PI Memmingen)

TOP

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen