25.9.2022 – Hund reißt Reh trotz Leine

26.9.2022 Lechbruck/Ostallgäu. Ein 59-jähriger Mann ging am Sonntagmittag mit seinem Hund an der Leine spazieren.

Auf einem Feldweg Nähe des Campingplatzes entdeckte der Hund am Wegesrand ein junges Reh, auf das er sich sofort stürzte.

Trotz Leine konnte der Hundehalter nicht rechtzeitig reagieren und das Reh wurde totgebissen.

Dem hinzugerufenen Jagdpächter bezahlte der Hundehalter schließlich den entstandenen Schaden.

Werbung:

[themoneytizer id=“26780-16″]

Symbolfoto (© Bayerische Polizei)

(PI Füssen)

Generated by Feedzy
TOP