26.6.2022 – Präventivkontrollen von Fahrrad- und Pedelec-Fahrern bei Marktoberdorf

27.6.2022 Marktoberdorf. Am Sonntag fanden zwischen 10:00 und 12:00 Uhr präventive Kontrollen auf dem Radweg von Marktoberdorf nach Füssen statt.

Am Parkplatz Hochwies, an der B 16 bei Marktoberdorf, hielten die Beamten der PI Marktoberdorf insgesamt 173 Rad- und Pedelecfahrer an. Verstöße stellten sie dabei nicht fest.

Die Polizeibeamten nutzten die Situation aber für präventive Gespräche, da in letzter Zeit die Pedelec-Unfälle stark ansteigen.

(Symbolfoto: Bayerische Polizei)

Wichtig ist der Polizei hier, dass die Radfahrer einen Helm und Handschuhe tragen, um bei einem Sturz schwere Verletzungen zu vermeiden. Auch interessant ist, dass viele Radfahrer nicht wissen, welche der beiden Bremsen am Lenker die Vorderradbremse ist.

In vielen Unfallsituationen sind die Pedelecfahrer nämlich über das Vorderrad geflogen, weil sie mit der linken Hand zu stark am Bremshebel gezogen haben.

Ablenkung in der Gruppe und gegenseitige Rücksicht sind weitere wichtige Punkte. Die Polizei Marktoberdorf bietet hierzu im September über die Volkshochschule wieder ein Fahrsicherheitstraining für Pedelec-Fahrer an.

(PI Marktoberdorf)

Generated by Feedzy
TOP