26.7.2015 – Bergunfall

27.7.2015 Bad Hindelang. Gestern Mittag kam es auf einem Felsgrad mittig einer Senke zwischen Fuchskar Nord und der 2284-Meter-hohen Kesselspitze zu einem folgeschweren Alpinunfall.

Eine 22-jährige Hüttenhilfe einer nahe gelegenen DAV-Schutz-Hütte war in ihrer Mittagspause alleine in diesem teilweise schwer zugänglichem Gebiet unterwegs und stürzte aus bislang noch nicht geklärter Ursache ca. 100 Meter senkrecht ab.

Mit lebensbedrohlichen Verletzungen wurde sie durch die verständigte Bergwacht Hinterstein geborgen und in ein Krankenhaus verbracht. Der gesundheitliche Zustand ist nach wie vor instabil.

An der Bergrettung waren die Hubschrauber Christoph 17 und Edelweiß 1 beteiligt. Beamte der Alpinen Einsatzgruppe des Polizeipräsidiums Schwaben Süd/West haben die Ermittlungen zum Unfallgeschehen aufgenommen.

(PI Sonthofen)

TOP

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen