27.12.2021 – Rettungsdiensteinsatz nach Betäubungsmittelkonsum in Kempten

27.12.2021 Kempten (Allgäu). Am Montag, 27.12.2021, gegen 02:00 Uhr, wurde die Polizeiinspektion Kempten zur Unterstützung des Rettungsdienstes beordert.

Vor Ort trafen die Beamten einen 21- und einen 22-Jährigen an, die sichtlich unter Drogeneinfluss standen. Zudem roch die Wohnung stark nach Marihuana.

Bei der anschließenden Durchsuchung fand die Streifenbesatzung diverse Betäubungsmittel und stellten diese sicher.

Symbolfoto (© Bayerische Polizei)

Die beiden Heranwachsenden mussten aufgrund ihres schlechten Gesundheitszustandes im Klinikum medizinisch versorgt werden.

Gegen die beiden leiteten die Beamten ein Strafverfahren wegen Verstößen gegen das Betäubungs- und Arzneimittelgesetz ein.

(PI Kempten)

TOP