27.8.2022 – Einmietbetrug in Seefeld

28.8.2022 Seefeld/Tirol. Ein 71-jähriger deutscher Staatsbürger mietete sich vom 18.8.2022 bis 27.8.2022 unter Angabe eines falschen Namens und einer falschen Wohnadresse in einem Hotel in Seefeld ein, offensichtlich in der Absicht, die geforderte Mietschuld nicht bezahlen zu wollen.

Im Zuge der Erhebungen konnten dem Mann weitere Einmietebetrügereien nachgewiesen werden.

Bisher entstand durch die Taten ein Schaden im mittleren 4-stelligen Eurobereich.

Der Mann wird auf freiem Fuß der Staatsanwaltschaft angezeigt.

Generated by Feedzy
TOP