28.2.2020 – Veranstaltungen in Füssen

Freitag, 28. Februar 2020

Am Freitag, 28.2.2020, erwarten Euch zahlreiche Veranstaltungen in Füssen:

10:00 Uhr Ausstellung: Ulrike Strauch-Göbel – „Überwiegend heiter“ – Malerei – Fachklinik Enzensberg. In der KIK-Galerie. Ausstellungsdauer bis 29.03.2020. Täglich durchgehend geöffnet!

Die Einladung, das Ausstellungsjahr 2020 in der KIK-Galerie der Fachklinik Enzensberg in Hopfen am See zu eröffnen, traf eine ausdrucksstarke Künstlerin aus dem hohen Norden, aus Bremen: Die Fachklinik Enzensberg heißt Ulrike Strauch-Göbel herzlich willkommen!

Die freischaffende Künstlerin hat in all ihren Lebensstationen – Lehrberuf, das Arbeiten in verschiedenen Städten, zweiten Bildungsweg mit Abitur und Studium der Sozialpädagogik und Psychologie und Tätigkeit in der Erwachsenenbildung – wertvolle Erfahrungen gesammelt und in Bildern eindrucksvoll umgesetzt. Daraus erschließt sich der vielsagende Titel der Ausstellung, Vorwiegend heiter …!

Ein Weiterbildungs-Studium im Bereich Malerei/Bildende Kunst sowie diverse Kurse in Bereichen der Bildhauerei, Druck-Graphik, etc. bestärkten Strauch-Göbel in dem Beschluss, kompromisslos die Kunst zu leben, freischaffende Künstlerin zu sein.

Die Auswahl der gezeigten Arbeiten widmet sich ihren Themenschwerpunkten, Menschen, Tanz, Blumen, Tiere und (nordische) Landschaften. Merkmale ihrer Malweise sind u. a. ein ungewöhnliches Bildformat, die typische Farbgestaltung, die Reduktion des Motivs, sein.

Die spannende Bildgestaltung entsteht durch Abstraktion, Reduktion und Setzen starker Kontraste. Die Farbgebung spielt mit Gegensätzen, zeigt sich harmonisch bis herausfordernd. Typisch für Ulrike Strauch-Göbel ist das serielle Arbeiten, wobei ein Motiv in vielen Variationen interpretiert wird.

Die Ausstellung geht bis Ende März 2020 und ist an allen Wochentagen ganztags geöffnet.

13:00 Uhr Füssens schönste Plätze – Treffpunkt: Tourist Information Füssen. Von Natur bis Kultur. Anmeldung bis 11.00 Uhr am Veranstaltungstag bei den Tourist Informationen Füssen oder Hopfen am See erforderlich! Wir empfehlen feste Sport- oder Wanderschuhe mit guter Profilsohle.

Die Wanderführer bringen Euch zu geschichtsträchtigen Punkten der Altstadt und den schönsten Naturplätzen rund um Füssen. Der Lechfall gehört zu Bayerns schönsten Geotopen – hört hier die Legende vom Magnussprung und blickt tief hinein in die Lechschlucht.

Entdeckt das wunderschöne Tal der Sinne. Schlendert durch den Stadtpark „Baumgarten“, mit seiner herrlichen Aussicht auf das Hohe Schloss und genießt den fließenden Wechsel zwischen Stadt und Natur.

Auch für diese Einsteigerwanderung empfehlen wir feste Sport- oder Wanderschuhe mit guter Profilsohle.

Dauer: ca. 3-4 Stunden (inkl. Einkehr)
Kosten: Erwachsene mit Füssen Card 5,00 EUR. Erwachsene ohne Füssen Card 7,00 EUR. Kinder bis
einschließlich 5 Jahre kostenfrei, 6 bis 15 Jahre halber Preis.
Treffpunkt: 13:00 Uhr Tourist Information Füssen, Haupteingang.
Anmeldung: bis 11:00 Uhr am Veranstaltungstag bei den Tourist Informationen Füssen oder Hopfen am See erforderlich!
Januar bis Dezember / vierzehntägig freitags um 13.00 Uhr (im Wechsel mit der König-Ludwig-Wanderung)

13:00 Uhr Sonderausstellung – Bauer und Künstler – Joseph Lipp aus Weißensee (1900-1983) – Museum der Stadt Füssen.
Vom 26. September 2019 bis 01. März 2020 im Museum der Stadt Füssen. Info unter www.museum.fuessen.de.
Veranstalter: Museum der Stadt Füssen.

19:30 Uhr Musiktheater mit der Gruppe „TonInTon“ – Stadtbibliothek Füssen. „EXZENTRIA – Das „Clinical“…ab jetzt bleibt alles anders“. Einlass ab 19.00 Uhr. Eintritt: 12,00 EUR. Kartenvorverkauf in der Stadtbibliothek.

19:30 Uhr WIR18 Musical „Traumreise“ – Ludwigs Festspielhaus. Tickets erhaltet Ihr ab 21,00 EUR an den bekannten Vorverkaufsstellen. Letztmalig im Festspielhaus Füssen.

Mit der neuen Show „Traumreise“ feiert die Allgäuer Musicalgruppe WIR18 ein kleines Jubiläum, denn seit 25 Jahren haben sich die mittlerweile 100 Akteure dem Musical verschrieben.

In einer bunten Show werden die großen Produktionen „Joseph“, „Notwender“, „Verlorene Träume“, „Musicalmania“ und „der Geschichtenerzähler“ noch einmal in Auszügen auf die Bühne gebracht.

„Traumreise“ gewährt aber auch einen Blick hinter die Kulissen der erfolgreichen Allgäuer Truppe, die seit 46 Jahren die allgäuer Kulturszene mitprägt.

Letztmalig im Festspielhaus Füssen.

TOP