29.10.2019 – Unfall in Sonthofen

30.10.2019 Sonthofen. Bei dem Versuch vom Fahrbahnrand nach links anzufahren, übersah gestern Nachmittag ein 61-jähriger Pkw-Fahrer in der Albrecht-Dürer-Straße einen von hinten kommenden Kradfahrer.

Dieser konnte nicht mehr rechtzeitig abbremsen und kam ohne Berührung mit dem Fahrzeug zu Sturz.

Der Verursacher fuhr weiter und wurde durch unbeteiligte Verkehrsteilnehmer mit Lichtsignalen zum Anhalten bewegt.

Während der Unfallaufnahme stellten die Beamten der Polizei Sonthofen bei dem Pkw-Fahrer Alkoholgeruch wahr.

Ein freiwillig angebotener Atemalkoholtest ergab einen Wert von knapp 0,3 Promille. Es folgte eine angeordnete Blutentnahme.

Der 18-jährige Kradfahrer blieb unverletzt.

Der Sachschaden lag bei ca. 200 Euro.

(PI Sonthofen)

Symbolbild (© Bayerische Polizei)

TOP