29.12.2021 – Deutsche bei Skiunfall im Skigebiet Penken in Schwendau verletzt

30.12.2021 Schwendau/Tirol. Am 29.12.2021, um 10:35 Uhr, kam es im Skigebiet Penken zu einem Skiunfall mit „Fahrerflucht“.

Eine 20-jährige deutsche Staatsangehörige fuhr auf der Piste Nr. 31 talwärts, als es zwischen ihr und einem unbekannten Skifahrer, auf einer Seehöhe von ca. 1.580 Metern, zu einem frontalen Zusammenstoß kam.

Dabei kam die Frau zu Sturz und zog sich am linken Knie Verletzungen unbestimmten Grades zu.

Der unbekannte Zweitbeteiligte fuhr, ohne sich um die Verletzte zu kümmern, davon.

Beschreibung des flüchtigen Zweitbeteiligten:

Mann, ca. 30 Jahre, 175-180 cm, normale Statur; trug eine gelb/graue Skijacke und eine gelb/rot verspiegelte Skibrille.

Um zweckdienliche Hinweise durch eventuelle Unfallzeugen wird ersucht.

TOP