3.1.2020 – Großeinsatz am Obdachlosenheim in Memmingen

4.1.2020 Memmingen. Mit einer nicht alltäglichen Einsatzmitteilung wurde am Freitagnachmittag ein Großaufgebot an Rettungskräften zu einem Obdachlosenheim im Erlenweg entsandt.

Der Rettungsleitstelle wurde mitgeteilt, dass ein männlicher Bewohner im dritten Stock immer wieder aufs Geländer steigt und andeutet, sich nach unten zu stürzen.

Die eingesetzten Polizeibeamten konnten den Mann nach einer kurzen Ansprache überwältigen und in eine psychiatrische Klinik unterbringen.

Durch die übrigen Bewohner wurde mitgeteilt, dass der Mann bereits seit einigen Tagen aufgrund einer psychischen Erkrankung ständig auffällt.

Neben der Polizeiinspektion Memmingen, die mit zahlreichen Einsatzkräften vor Ort war, waren zudem ein Rettungswagen, ein Notarzt, sowie die Feuerwehr Memmingen mit einem Fahrzeug zur Höhenrettung und einer Drehleiter im Einsatz.

(PI Memmingen)

Symbolfoto (© Bayerische Polizei)

TOP