30.9.2022 – Schnapsdiebstahl und Rauschgiftfund in Lindau

1.10.2022 Lindau (Bodensee). Am Freitag wurde gegen 17:40 Uhr in einem Ladengeschäft ein Ladendiebstahl begangen.

Hier wurde ein 20-Jähriger dabei beobachtet, wie er mehrere Flaschen Schnaps in einem Rucksack verstaute und anschließend an der Kasse lediglich eine Dose Energy-Drink bezahlte. Er wurde nach dem Kassenbereich angesprochen und ins Büro gebeten.

Bei der Aufnahme seiner Personalien flüchtete der Täter. Ihm konnte der Rucksack noch vor der Flucht entrissen werden. Weiter wurde er von zwei Zeugen verfolgt.

Werbung:

[themoneytizer id=“26780-16″]

Beim ZUP drehte sich der Täter um und warf die volle Dose in Richtung eines der Verfolger. Die Dose flog knapp an dessen Kopf vorbei. Dennoch bekam er den Täter im Anschluss am Revers zu fassen. Dieser riss sich jedoch los, worauf der Verfolger zu Fall kam und sich verletzte.

(Symbolfoto: Bayerische Polizei)

Er musste die Verfolgung daraufhin abbrechen. Im Verlauf der Fahndung konnte der Täter am Europaplatz gestellt werden. Hierbei warf er ein Tütchen mit zwei Extasy-Pillen weg. Er wird nun wegen dem Ladendiebstahl, gefährlicher Körperverletzung und Verstoß gegen das Betäubungsmittelgesetz angezeigt.

Bei der Überprüfung seiner Personalien wurden noch zwei Haftbefehle festgestellt, weswegen er am Samstag dem Haftrichter vorgeführt wird.

(PI Lindau)

Generated by Feedzy
TOP