4.1.2022 – Unfall auf der A7 bei Bad Grönenbach

4.1.2022 Bad Grönenbach. Zwei leicht verletzte Personen und 35.000 Euro Sachschaden sind das Resümee eines Verkehrsunfalles am Dienstagmorgen.

Gegen 07:30 Uhr befuhr der Fahrer eines VW Beetle den linken Fahrstreifen der BAB 7 in Richtung Kassel.

Kurz vor der Anschlussstelle Bad Grönenbach war der VW Fahrer im Begriff, zwei LKW zu überholen.

Während des Überholvorgangs fuhr ein PKW Daimler von hinten auf den Beetle auf, weswegen der Fahrer des VW die Kontrolle verlor und ins Schleudern geriet.

Symbolfoto (© Bayerische Polizei)

Er schleuderte vor den LKW, welchen er ursprünglich überholen wollte und blieb zwischen dem rechten Fahrstreifen und dem Standstreifen stehen.

Der Fahrer des LKW konnte einen Zusammenstoß mit dem VW nicht mehr vermeiden und kollidierte frontal mit dem Beetle.

Bei dem Verkehrsunfall wurden beide PKW-Fahrer leicht verletzt und vorsorglich ins Klinikum nach Memmingen transportiert.

Die Feuerwehr Bad Grönenbach und die Autobahnmeisterei Memmingen mussten die Fahrbahn in Richtung Norden für eine halbe Stunde komplett sperren.

Der Gesamtschaden beläuft sich auf geschätzt 35.000 Euro.

Die Unfallermittlungen dauern noch an.

(APS Memmingen)

TOP