5.11.2015 – Brand in Bregenz

6.11.2015 Bregenz/Vorarlberg. Gestern Abend, um 21.08 Uhr, brach in der Küche einer Wohnung eines Mehrparteienhauses in Bregenz ein Brand aus.

Aufgrund der Rauchentwicklung wurde das Gebäude von den Einsatzkräften vorsorglich evakuiert.

Der Brand konnte von der Feuerwehr rasch gelöscht werden.

Als Brandursache konnte eruiert werden, das der Sohn der 20-jährigen Bewohnerin unbemerkt den Herd eingeschaltet hatte, auf dem sich eine Pfanne mit Speiseöl befand.

Die Frau und ihr Kind blieben unverletzt.

Nach der Durchlüftung des Gebäudes konnten alle Bewohner wieder in ihre Wohnungen zurück.

Einsatzkräfte: Drei Fahrzeuge der Feuerwehr Rieden mit ca. 33 Mann, ein Rettungsfahrzeug mit drei Helfern, eine Streife der Stadtpolizei und eine Streife der Bundespolizei.

TOP

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen