5.11.2019 – Lkw-Anhänger in Kempten umgekippt

5.11.2019 Kempten im Allgäu. Am Dienstagvormittag befuhr ein 61-jähriger Lkw-Fahrer den Schumacherring Richtung Bahnhofstraße und bog in Richtung St. Mang zur Ludwigstraße ab.

In der Rechtskurve kippte der Anhänger um und blieb quer auf der Fahrbahn liegen.

Ursächlich dürfte die nicht vorschriftsmäßige Ladungssicherung von ca. 10 Tonnen Kunststoff im Anhänger sein.

Verletzt wurde niemand. Der Sachschaden beträgt ca. 20.000 Euro.

Der litauische Fahrer musste für die zu erwartende Geldbuße sofort eine Sicherheit hinterlegen.

Der Zubringer zwischen Ludwigstraße und Schumacherring war in beiden Richtungen bis in den Nachmittag gesperrt, größere Verkehrsbehinderung blieben hier jedoch aus.

(VPI Kempten)

Symbolbild (© Bayerische Polizei)

TOP