5.4.2022 – Betriebsunfall in Füssen

Mittwoch, 6. April 2022

6.4.2022 Füssen/Ostallgäu. Am Dienstagvormittag verletzte sich ein 47-jähriger Kraftfahrer im Gesicht.

Bei der Anlieferung von Schüttgut löste sich ersten Ermittlungen zu Folge ein nicht korrekt arretierter Schlauch am LKW. Dem Geschädigten schoss dadurch unter Druck stehender Staub in Gesicht und Rachen.

Der verständigte Rettungsdienst verbrachte den Verletzten in Begleitung des Notarztes zur augenärztlichen Behandlung.

(Symbolfoto: Bayerische Polizei)

Im Laufe des Tages stellte sich heraus, dass durch den Unfall wohl keine bleibenden Gesundheitsschäden entstanden.

Sachschaden entstand nicht.

Die Polizei Füssen übernahm die weitere Sachbearbeitung.

(PI Füssen)

TOP