5.9.2021 – Flucht vor der Polizei endet in Vorgarten in Pforzen

6.9.2021 Pforzen/Ostallgäu. In der Nacht von Samstag auf Sonntag flüchtete ein 28-jähriger Pkw-Fahrer vor einer Verkehrskontrolle.

Der Mann flüchtete vor der uniformierten Streife von Baisweil über Ingenried bis Pforzen. Dort endete die halsbrecherische Fahrt in einem Vorgarten.

Symbolfoto (© Bayerische Polizei)

Am Pkw des flüchtigen Fahrers sowie am Vorgarten entstand ein Sachschaden von etwa 15.000 Euro.

Grund für die Flucht war die starke Alkoholisierung des 28-jährigen Fahrzeugführers. Ein Alkoholtest erbrachte fast zwei Promille.

Für das Strafverfahren wurde beim Fahrer eine Blutentnahme durchgeführt und die Beamten beschlagnahmten den Führerschein.

(PI Kaufbeuren)

TOP